im Knackwurstflieger-Blog suchen

10. Juni 2012

Erster Kontakt mit dem Virus

Es war der 17.Jänner, Evas Geburtstag. Das Jahr weiß ich nicht mehr, aber es ist Jahrzehnte her.

Mit Freunden wandern wir auf den Schlenken bei Salzburg. Es ist ein Wintertag wie er schöner nicht sein könnte. Blauer Himmel, Sonnenschein und frisch gefallener Schnee. Sektflasche und -gläser im Rucksack um auf Eva's Geburtstag anzustoßen.

Kurz bevor wir auf den Gipfel kommen starten zwei Paragleiter und schweben lautlos über unsere Köpfe. Einer der beiden klopft den Schnee von seinen Schuhen. Der herunterfallende Schnee verdeutlicht die Situation: Der ist da oben! Ich schau ihm auf die Schuhsohlen. Der sitzt da ganz gemütlich und schaut auf die Welt hinunter!

Das will ich auch!
Aus Paragleiten
(wie man schon an der Bekleidung sieht ist das natürlich ein anderes Foto, aber so in etwa hat es ausgesehen)

Die Infektion zeigt noch keine Symptome, aber das Gleitschirm-Virus hat mich bereits im Griff.